Tempelhofer Feld/No Lager auf THF - Tempohomes verhindern

Aus [//demokratische-stadtentwicklung.org demokratische-stadtentwicklung.org]
Wechseln zu: Navigation, Suche


Container-auf-dem-feld.png

Die nächsten Termine

offenes Teamtime
Mi, 05.04.2017 - 19 Uhr
Nachbarschaftstreff im Schillerkiez, Mahlower Str. 27 - 12049 Berlin

Wir fordern: Integration statt Abschiebung und Wohnungen statt Lager.
Baggerarbeiten auf dem Tempelhofer Feld
Zäune bauen kann der Senat
Kein Anschluss unter dieser Nummer
Bürger*innen Partizipation 2017 à la R2G
Hier baut der Senat sein Container-Dorf

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) plant für rund 17 Mio. Euro die Errichtung von Wohncontainern ausgerechnet auf denjenigen Flankenflächen, bei denen laut gültiger Gesetzes-Lage jetzt schon klar ist, dass diese bis 2019 wieder demontiert werden müssen. Da beweist die Politik ja mal wieder echten Weitblick. Wer hat denn in diesem Wahlkreis das Direktmandat geholt und ist somit von den Anwohner*innen beauftragt, ihre Interessen zu vertreten?! Moment ... Michael Müller (SPD).

Niemand in der Stadt glaubt, dass der Senat, der SPD-Filz und die Bau-Lobby Ende 2019 diese Baufläche tatsächlich freiwillig wieder verlassen werden. Dafür hat es in der Vergangenheit bereits viel zu viel Lug und Trug am Tempelhofer Feld und rund um die Masterpläne des Senats gegeben.

Und außerdem ist klar: Menschen gehören in Wohnungen, nicht in Lager!

Kein Abschiebezentrum Tempelhofer Flughafen!

Kruder Zeitplan

Wie der Senat am 10. Februar 2017 bekannt gab, soll am 10. Juni 2017 der Berlin ePrix, ein Formel E Autorennen auf dem Vorfeld vor den Hangars stattfinden. Einer Schriftlichen Anfrage v Anne Helm und Niklas Schrader (LINKE) im Abgeordnetenhaus zufolge, rechnet man mit der Fertigstellung der Tempohomes in der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales jedoch erst mit Juli 2017. Für den Motorsportbetrieb müssten die Hangars allerdings bereits leergezogen sein.

Wo sollen die Asylberechtigten also in den verbleibenen 3 - 7 Wochen wohnen können?

Zumal sich die Fertigstellung auf Baustellen durchaus einmal etwas verzögern kann, wie jede Berliner*in zu berichten weiß.

So bleibt der Eindruck, dass wegen der Muskelspiele der SPD Tempelhof das unrühmliche Chaos, mit dem Mario Czaja (CDU) und das LaGeSo Berlin im vergangenen Jahr in die Schlagzeilen brachte, trotz neuer, zuständiger Senatorin noch etwas verlängert werden soll.

Materialien

Pressespiegel

Flüchtlingsrat Berlin: Schließt Sozialsenatorin Breitenbach heute wirklich die letzte Turnhalle?, 31.03.17

Berliner Woche: Flüchtlingsunterkunft auf dem Tempelhofer Feld umstritten, 31.03.2017

Initiative 100% Tempelhofer Feld
Pressemitteilung: PM von 100% THF: Bürgerversammlung des Senats, 28.03.2017

Radio Eins: Tempohomes auf dem Tempelhofer Feld, 28.03.2017

Tagesspiegel: http://www.tagesspiegel.de/berlin/debatte-im-heimathafen-neukoelln-die-linke-streitet-ueber-das-tempelhofer-feld/19578680.html

rbb Abendschau: Größter Wohncontainerstandort auf Tempelhofer Feld | rbb Fernsehen, 27.03.2017

Temporäre Flüchtlingsunterkunft - Wenig Begeisterung für Containerdorf auf Tempelhofer Feld | rbb, 27.03.2017

taz: Flüchtlings-Heim auf Tempelhofer Feld - „Eigentlich irre“, Susanne Memarnia, 20.03.2017

Berliner Zeitung: Tempelhofer Feld Containerdorf für Geflüchtete sorgt für Ärger in der Koalition, Ulrich Paul, 9.03.2017

beteiligte Senatsverwaltungen

Senatsverwaltung für Finanzen

Senator Matthias Kollatz-Ahnen

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Website: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/

Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Senatorin Elke Breitenbach

Silke Adamczyk Assistentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: (030) 9028-1235 E-Mail: pressestelle@senias.berlin.de


Die Bauherrin - Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten

Organigramm des LAF

Website: https://www.berlin.de/laf

Pressesprecher: Sascha Langenbach
Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten
Bundesallee 171
10715 Berlin
Tel. 030 90225 – 1008
pressestelle@laf.berlin.de

Das LAF ist der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales unterstellt.

landeseigene Unternehmen

BIM - Berliner Immobilienmanagement GmbH

Website: http://www.bim-berlin.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/BIM_Berliner_Immobilienmanagement

Ansprechpartner: https://www.bim-berlin.de/unternehmen/kontakt/ansprechparter/

Kommunikation & Marketing
Herr Christian Breitkreutz 030 90166 1361 und 030 90166 1612

Die BIM ist der Senatsverwaltung für Finanzen unterstellt.

Tempelhof Projekt GmbH

Website: http://www.thf-berlin.de/tempelhof-projekt-gmbh/

Ansprechpartner: http://www.thf-berlin.de/anfragen/tempelhof-projekt-gmbh/

Geschäftsführer:
Hr. Holger Lippmann - 030 2000 374 10

Allgemeine Anfragen:
Fr. Christine Güthling - 030 2000 374 00

Grün Berlin GmbH

30.06.2010-Gesellschaftsvertrag Satzung Statut vom 30.06.2010.pdf

Gesellschaftsvertrag der Grün Berlin GmbH von 2010

Wer zieht die Strippen hinter den Kulissen?

Aufsichtsrat der Tempelhof Projekt GmbH

Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen.

Weitere Mitglieder des Aufsichtsrates sind:

  • Björn Böhning, Chef der Senatskanzlei, Berlin.
  • Klaus Feiler, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Finanzen
  • Uwe Lissau, Präsident des Amtsgerichts Bremerhaven.
  • Dr. Annette Fugmann-Heesing, Senatorin für Finanzen a.D. --> auf Wikipedia

Aufsichtsrat Grün Berlin GmbH

Mitglieder des Aufsichtsrates der Grün Berlin GmbH:

  • N.N., Vorsitzender; Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
  • Beate Profé, Stellv. Vorsitzende; Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
  • Iris Brockmann, Senatsverwaltung für Finanzen
  • Dr. Franziska Giffey, Bezirksbürgermeisterin; Bezirksamt Neukölln von Berlin
  • N.N., Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
  • Carsten Henselek, für Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V.
  • Hans-Joachim Henzgen, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
  • Heike Lorenz, für Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
  • N.N., Bezirksamt Mitte von Berlin

Hintergrundinformationen

zu tempohomes http://berlin-hilft.com/2016/07/16/faq-zu-tempohomes-was-ist-das-wie-sehen-sie-aus-was-ist-geplant/

AGH https://www.parlament-berlin.de/suche/?q=tempohomes

30.11.2016 http://www.competitionline.com/upload/downloads/267xx/26712_20161130_MUF_Bek.3.pdf

http://www.competitionline.com/de/ausschreibungen/anzeigen/detail/id/249698/security/f6afeffa5710b5d9c0c12ff6a3658503/model/Competition/body-only/true

MoPo 31.10.2016 - Czaja zu Tempohomes auf THF http://www.morgenpost.de/berlin/article208616261/17-Millionen-Euro-fuer-die-Container-in-Tempelhof.html

MoPo 24.10.2016 http://www.morgenpost.de/berlin/article208480237/Die-Tempohomes-fuer-Fluechtlinge-werden-deutlich-teurer.html

August 2016 - AGH http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/17/SchrAnfr/S17-18960.pdf

Mai 2016 - SenFin https://www.parlament-berlin.de/ados/17/Haupt/vorgang/h17-2702.D-v.pdf

Juni 2016 - TSP http://www.tagesspiegel.de/berlin/fluechtlingsunterbringung-in-berlin-wohnungen-fuer-fluechtlinge-kosten-zwei-milliarden-euro/13680930.html

Februar 2016 - AGH https://www.parlament-berlin.de/ados/17/Haupt/vorgang/h17-2594.A-v.pdf

Baukosten 2015/2016 http://www.bv-bauwirtschaft.de/zdb-cms.nsf/res/BaukostenI.pdf/$file/BaukostenI.pdf

https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bauen/BautaetigkeitWohnungsbau/BaugenehmigungenBaukostenPDF_5311103.pdf

weitere Meldungen in der Presse

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlinge-in-berlin-die-hangars-in-tempelhof-leeren-sich-langsam-25773140

http://www.morgenpost.de/berlin/article209677469/Fluechtlinge-Bald-raus-aus-Hangars-in-Berlin-Tempelhof.html

http://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/fluechtlinge-koennen-bald-aus-den-flughafen-hangars-raus

http://www.tagesspiegel.de/berlin/kinder-und-jugendzirkus-cabuwazi-zieht-aufs-tempelhofer-feld/19421558.html

PM vom Flüchtlingsrat: http://www.fluechtlingsrat-berlin.de/print_neue_meldungen2.php?post_id=811