Termine

Aus [//demokratische-stadtentwicklung.org demokratische-stadtentwicklung.org]
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wann {{Termin| 31.12.2004 | 11:00 | 23:00 }} 
Was
Wo, …


Anstehende Termine

30.08.2017 (Mi.) 19:00–20:30 Uhr 
Bewegungsgespräch r2g und Stadtpolitik von unten
Institut für Protest- und Bewegungsforschung und taz. die tageszeitung
Taz Café Berlin, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin
FB-Event: https://www.facebook.com/events/1959632324278648/

05.09.2017 (Di.) 19:00 Uhr 
Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln
Kandidatenbefragung zur Bundestagswahl
MANEGE, Rütlistr. 1, 12045 Berlin-Neukölln
Web: http://www.mietenbuendnis.de/kandidatenbefragung-zur-bundestagswahl/

09.09.2017 (Sa.) 12:00 Uhr 
Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte
Demonstration gegen Überwachung
Wann & Wo: 9. September 2017 - ab 12 Uhr – Gendarmenmarkt in Berlin
ab 12:00 Uhr Kundgebungen
ab 14:00 Uhr Demonstration
Aufruf: https://freiheitstattangst.de/
Mobi-Video: https://vimeo.com/228234978

09.09.2017 (Sa.) 14:00 Uhr 
Demonstration – Wem gehört die Stadt?
Solidarisch gegen hohe Mieten & Zwangsräumungen! – Für die Stadt von unten!
Wann & Wo: 9. September 2017 - 14 Uhr – Oranienplatz (Kreuzberg)
Aufruf: https://friedel54.noblogs.org/post/2017/08/15/aufruf-zur-demo-wem-gehort-die-stadt-am-9-9-2017/


Vergangene Termine

28.08.2017 (Mo.) 18:00–20:00 Uhr 
„Miete sich wer kann!“
Fritz Felgentreu im Gespräch mit Olaf Scholz
Prachtwerk Berlin, Ganghoferstr. 2, 12043 Berlin
FB-Event: https://www.facebook.com/events/131687334108914/
28.08.2017 (Mo.) 18:30–20:30 Uhr 
Kiezgespräch - Gemeinwohl statt Mietenspekulation
Es diskutieren Lisa Paus, Jochen Biedermann und Susanna Kahlefeld
Grün vorort Büro Neukölln, Friedelstraße 58, 12047 Berlin
FB-Event: https://www.facebook.com/events/1946115448987242/
19.08.2017 (Sa.) 16:00–21:30 Uhr 
Gebäude 104 ... Die Stadt sind wir!
Große Feier mit Picknick und Musik!
Gebäude 104 auf dem Tempelhofer Feld - Lageplan hier
Web: thf100.de
im Wiki: Gebäude 104
17.08.2017 (Do.) 15:00–21:30 Uhr 
Tempelhofer Feld (Eingang Oderstraße)
Open-Air-Konzert + Film
Jam-Session, ein Konzert, einen Friedel54 Infoblock und den Film “Mietrebellen” in Anwesenheit der Regisseure.
15.00-17.00 Uhr Open Stage, Jam Session: Bring your Instruments
17.30-18.30 Uhr Konzert: “Krypto Kosmetik”
19.00-19.20 Uhr: Friedel54-Vortrag (Matthias Sander)
19.30-20.00 Uhr: Regisseur-Gespräch
20.00-21.30 Uhr Film: “Mietrebellen”
Kommt vorbei, bringt Picknick mit.
Web: Details auf friedel54.noblogs.org
15.08.2017 (Di.) 18:00 Uhr 
Sozialbündnis Alt-Treptow
Wagenburg Lohmühle
Lohmühlenstr. 17, Berlin-Treptow
Web: http://alt-treptow.sozialbündnis.de/
14.08.2017 (Mo.) 17:30 Uhr 
Gebäude 104 auf dem Tempelhofer Feld
Öffentliche Schlüsselübergabe ...
Gebäude 104 auf dem Tempelhofer Feld - Lageplan hier
Web: thf100.de
im Wiki: Gebäude 104
15.04.2017 (Sa.) 12:00 Uhr
Berliner Ostermarsch für Frieden und Völkerverständigung
Kaiser-Wilhelm-Platz, Schöneberg


30.03.2017 (Do.) 10:00 Uhr
30.3.2017 - 2.4.2017
Forum Recht auf Stadt! Bundesweites Vernetzungstreffen
Studierendenhaus auf dem Unicampus Bockenheim, Mertonstraße 26-28, 60325 Frankfurt/Main
29.03.2017 (Mi.) 8:30 Uhr
Protestkundgebung gegen die MieterInnenverdrängung durch die Deutsche Wohnen AG Berlin
dbb forum berlin, Friedrichstraße 169
27.03.2017 (Mo.) 19:00 Uhr
Treffen zum ThF-Gelände
Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141 (U-Bhf. Karl-Marx-Straße)
Wiki: No Lager auf THF - Tempohomes verhindern
11.04.2017 (Di.) 20:00 Uhr 
Diskussionsveranstaltung mit Andrej Holm & einem Bewohner der F54
ab 19:00 Uhr vegane VoKü
Kiezladen Friedel 54, Friedelstraße 54, Berlin-Neukölln
Web: https://friedel54.noblogs.org/
05.04.2017 (Mi.) 19:00 Uhr 
THF 100 - Teamtime 2.0
Tempohomes verhintern .. No Lager auf THF
Nachbarschaftstreff im Schillerkiez, Mahlower Str. 27 - 12049 Berlin
Web: http://www.thf100.de
04.04.2017 (Di.) 19:00 Uhr 
TEAMTIME „Volksentscheid Retten“
Aktuelles, Nächste Termine, Sonstiges
Ort Bülowstr. 17, 10787 Berlin
Zeit Dienstag, 4. April, 19 - 21 Uhr
Web: http://www.volksentscheid-retten.de/
10.04.2017 (Mo.) 10:00 Uhr
WAS
WO
14.02.2017 (Di.) 9:30 Uhr
Protestaktion der DEGEWO Mieter und Kotti & Co.
Hausgemachte Verdrängung!
Jetzt auch Mieterhöhungen im Sozialen Wohnungsbau bei einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft!
Ort: Mariannenplatz / Mariannenstr. (am Feuerwehrdenkmal)
Web: https://kottiundco.net/2017/02/13/hausgemachte-verdraengung/

14.02.2017 (Di.) 12 bis 16Uhr Uhr
"ORi-Bürotag No.2" von der KV44
Ort: Friedelstr 8 (Projektraum "ORi")

16.02.2017 (Do.) 19:00 Uhr 
BMG Neukölln
Armut und Armutsgefährdung in unserer Nachbarschaft
Berliner Mietergemeinschaft Neukölln
Sonnenallee 101
Web: http://www.bmgev.de/fileadmin/user_upload/Armutsveranstaltung_2017.pdf

19.02.2017 (So.) 10:00 Uhr 
UnterstützerInnen-Treffen "Weser58" - Ort: Jugendclub "Manege" (Rütlistr1-3)

20.02.2017 (Mo.) 19:00 Uhr 
UnterstützerInnen-treffen "F54" - Ort: Friedelstr 54

23.02.2017 (Do.) 17:00 - 21:00 Uhr 
"ORi-Bürotag No.3" von der KV44 - Ort: Friedelstr 8 (Projektraum "ORi")

28.02.2017 (Di.) 20:00 Uhr 
Treffen zur "Weisestr 47" (Leerstandsobjekt) : TREFFPUNKT BITTE NACHTRAGEN!

01.03.2017 (Mi.) 20:00 Uhr 
Stammtisch der "Emserianer" - Ort: Kneipe "Zum Steckenpferd" (Emserstr.8)

05.03.2017 (So.) 12:00 Uhr 
19te "Kiezversammlung" : Ort: Jugendclub "Manege" (Rütlistr1-3)

06.02.2017 (Mo.)  
Was wird in Berlin gebaut und für wen?
Vortrag und Diskussion mit Andrej Holm
Helle Panke
Kopenhagenener Str. 9
10437 Berlin
FB-Event: FB: https://www.facebook.com/events/596420047227610/

07.02.2017 (Di.) 20:00 - 23:00 Uhr 
Der nächste Schritt?! Uni von Unten + stadtpolitische Inis!
Studis und Mieten-Initiativen
Ort: besetzten ISW, Universitätsstraße 3b,10117 Berlin
Raum 002/003
FB-Event: https://www.facebook.com/events/1915000925395285/

08.02.2017 (Mi.) 17:30 - 19:00 Uhr 
Gemeinsam zur BVV! Gegen Verdrängung durch die Deutsche Wohnen.
Rathaus Kreuzberg
Yorckstraße 4-11, 10965 Berlin
FB-Event: https://www.facebook.com/events/1795987057335694/

---

28.08.2016 (So.)  
WORKSHOP „Volksentscheid Retten“
Planung, Stukturen, Orga, Vernetzung
im ehem. Meyers Aquarium, Skalitzer Str. 6 (am U Kottbusser Tor hinter dem Café Südblock)
Web: http://www.volksentscheid-retten.de/
FB-Event:

04.09.2016 (So.) 12:00–15:00 Uhr 
Kiezversammlung 44
Selbstorganisierte Kiezversammlung Nord-Neukölln
Gemeinsam kämpfen!
immer am 1. Sonntag im Monat 12-15 Uhr
Jugendclub Manege, Rütlistr. 1-3, Nord-Neukölln
Web: http://www.kiezversammlung44.de/
Wiki: Teaser (JPEG), Kiezversammlung44

08.08.2016 (Mo.) 19:00 Uhr 
Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln
Mietentisch, elele Nachbarschaftszentrum, 2. Stock Hobrechtstr. 55, 12047 Berlin-Neukölln (weißes Haus hinter dem Spielplatz).
http://www.mietenbuendnis.de/

03.08.2016 (Mi.) 19:30 Uhr 
Offene Kiez Gesellschaft & Tresen
OKG #6 - Wir zeigen Kiez Kino !
in der KollektivBar ES, Pflügerstraße 52, Berlin-Neukölln
FB-Event: https://www.facebook.com/events/653082374861117/

28.07.2016 (Do.) 19:00 Uhr 
Vorbereitungtreffen der Demonstration am 10.9.2016
es soll eine stadtpolitische, außerparlamentarische Demo kurz vor der Wahl werden
besprochen werden u.a. Route, Slogan, Motto und Aufruf
im Blauen Salon, Mehringhof, Gneisenaustraße 2a, Berlin-Kreuzberg

28.07.2016 (Do.) 19:00 Uhr 
Sozialbündnis Alt-Treptow
Mietenvolksentscheid - und nun? - Diskussionsveranstaltung
Kinderzirkus Cabuwazi, Bouchéstraße 74, 12435 Berlin
Web: http://alt-treptow.de/

20.07.2016 (Mi.) 19:00 Uhr 
Karla Pappel
Offenes Plenum
jeder 3. Mittwoch im Monat
im Loejse, Karl-Kunger-Str. 55, Berlin-Alt-Treptow
Web: https://karlapappel.wordpress.com/

19.07.2016 (Di.) 19:00-21:00 Uhr 
Volksentscheid Retten!
Teamtime
Ort: Gecekondu (bei Kotti und Co am Kottbusser Tor, Admiralstrasse 1, gegenüber Café Südblock)
Web: http://www.volksentscheid-retten.de/

08.05.2016 (So.) 12:00–15:00 Uhr 
10te Kiezversammlung 44
Selbstorganisierte Kiezversammlung Nord-Neukölln
Jugendclub Manege, Rütlistr. 1-3, Nord-Neukölln
Web: http://www.kiezversammlung44.de/
Wiki: Flyer (JPEG), Kiezversammlung44

04.05.2016 (Mi.) 19:30 Uhr 
Offene Kiez Gesellschaft & Tresen
in der KollektivBar ES, Pflügerstraße 52, Berlin-Neukölln
FB-Event: https://www.facebook.com/events/836311806500240/

30.04.2016 (Sa.) 16:30 Uhr 
DEMO Organize – Nachbar*innen gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung
U-Bhf Osloer Straße (U8), Berlin–Wedding
NEUKÖLLN: 15 Uhr, Kundgebung auf dem Hermannplatz
von dort geht's dann um 16 Uhr gemeinsam in der U-Bahn nach Wedding
Aufruf: http://haendewegvomwedding.blogsport.eu/?page_id=133

28.04.2016 (Do.) 19:00–21:00 Uhr 
AUFTAKT VERANSTALTUNG „Volksentscheid Retten“
ein neuer Volksentscheid zur Stärung der Direkten Demokratie
im Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, Berlin, 12043
Web: http://www.volksentscheid-retten.de/event/info-und-auftakt-fuer-den-volksentscheid/
FB-Event: https://www.facebook.com/events/103529476723525/

26.04.2016 (Di.) 19:00 Uhr 
Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln
Mietentisch, elele Nachbarschaftszentrum, 2. Stock Hobrechtstr. 55, 12047 Berlin-Neukölln (weißes Haus hinter dem Spielplatz).
http://www.mietenbuendnis.de/

26.04.2016 (Di.) 19:00 Uhr 
Recht auf Stadt - Recht auf Gesundheit
Wir gründen ein Kiez-Gesundheits-Zentrum
in der Manege, Rütlistr. 1-3, 12045 Berlin-Neukölln
Konzeptidee für ein stadtteilorientiertes Sozial- und Gesundheitszentrum in Berlin

26.04.2016 (Di.) 18:00 Uhr 
Aktivenplenum des Mietenvolksentscheid Berlin
im Dachgeschoss des Friedrichshain-Kreuzberg-Museums, Adalbertstrasse 95a, 10999 Berlin-Kreuzberg

16.02.2016 (Di.) 17:00 Uhr 
Gesetz-Begleit-AG des Mietenvolksentscheid Berlin
im FHXB-Museum direkt vor dem Plenum

16.02.2016 (Di.) 17:00 Uhr 
Gesetz-Begleit-AG des Mietenvolksentscheid Berlin
im FHXB-Museum direkt vor dem Plenum

16.02.2016 (Di.) 18:00 Uhr 
Aktivenplenum des Mietenvolksentscheid Berlin
im Dachgeschoss des Friedrichshain-Kreuzberg-Museums, Adalbertstrasse 95a, 10999 Berlin-Kreuzberg
https://mietenvolksentscheidberlin.de/aktiventreffen/

17.02.2016 (Mi.) 19:00 Uhr 
Konferenz AG des Mietenvolksentscheid Berlin
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, VH, 2. OG
https://lists.posteo.de/listinfo/mve-organizing

20.02.2016 (Sa.) 18:00 Uhr 
Finanzskandale und Gentrifizierung in Berlin
Ursachen – Verantwortliche – Profiteure
mit Benedict Ugarte Chacón (Die Berliner Haushaltsmisere) und Dr. Andrej Holm (Humboldt-Universität zu Berlin)
Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte (Greifswalder Str. 4), Prenzlauer Berg
Eine Vorveranstaltung zur Stadtpolitischen Aktivenkonferenz!
FB-Event: https://www.facebook.com/events/1707959082782058/
Wiki: weitere Informationen

22.02.2016 (Mo.) 20:00 Uhr 
Friedel 54 kämpft! Kiezladen bleibt!
Offenes Treffen zur Unterstützung des Kiezladens
immer am 4. Montag im Monat
Im Kiezladen Friedelstraße 54, Berlin-Neukölln
http://friedel54.noblogs.org/

23.02.2016 (Di.) 19:00 Uhr 
Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln
Mietentisch, elele Nachbarschaftszentrum, 2. Stock Hobrechtstr. 55, 12047 Berlin-Neukölln (weißes Haus hinter dem Spielplatz).
http://www.mietenbuendnis.de/

26.02.2016 (Fr.) 19:00-21:00 Uhr 
Stadtpolitische Aktivenkonferenz
Tag 1 - Auftaktveranstaltung
“Wohnen als Gemeingut – Gemeinsam für eine stadtpolitische Bewegung”
 
Ort: Technische Universität
 
Programm: https://mietenvolksentscheidberlin.de/programm-stadtpolitische-konferenz/
FB-Event: https://www.facebook.com/events/1527663854230482/
Wiki: Mietenpolitischer Volksentscheid/Konferenz 2016

27.02.2016 (Sa.) 10:00-20:00 Uhr 
Stadtpolitische Aktivenkonferenz
Tag 2 - Workshops & Abschließende Diskussion
Wohnen als Gemeingut muss praktisch werden! Von den Ideen zur Kampagne
 
Ort: Technische Universität
 
Programm: https://mietenvolksentscheidberlin.de/programm-stadtpolitische-konferenz/
FB-Event: https://www.facebook.com/events/1527663854230482/
Wiki: Mietenpolitischer Volksentscheid/Konferenz 2016

28.02.2016 (So.) 15:00 Uhr 
Berliner Ratschlag - Wem Gehört Die Stadt
Ort: im Wassserturm Kreuzberg, Kopischstr.7 (U-BHF. Platz der Luftbrücke)



06.03.2016 (So.) 12:00–15:00 Uhr 
Kiezversammlung 44
Selbstorganisierte Kiezversammlung Nord-Neukölln
Gemeinsam kämpfen!
immer am 1. Sonntag im Monat 12-15 Uhr
Jugendclub Manege, Rütlistr. 1-3, Nord-Neukölln
Web: http://www.kiezversammlung44.de/

28.03.2016 (Mo.) 20:00 Uhr 
Friedel 54 kämpft! Kiezladen bleibt!
Offenes Treffen zur Unterstützung des Kiezladens
immer am 4. Montag im Monat
Im Kiezladen Friedelstraße 54, Berlin-Neukölln
http://friedel54.noblogs.org/


07.02.2016 (So.) 12:00–15:00 Uhr 
Kiezversammlung 44
Selbstorganisierte Kiezversammlung Nord-Neukölln
Gemeinsam kämpfen!
immer am 1. Sonntag im Monat 12-15 Uhr
Jugendclub Manege, Rütlistr. 1-3, Nord-Neukölln

25.01.2016 (Mo.) 20:00 Uhr 
Friedel 54 kämpft! Kiezladen bleibt!
Offenes Treffen zur Unterstützung des Kiezladens
immer am 4. Montag im Monat
Im Kiezladen Friedelstraße 54, Berlin-Neukölln
http://friedel54.noblogs.org/

03.01.2016 (So.) 12:00–15:00 Uhr 
Kiezversammlung 44
Selbstorganisierte Kiezversammlung Nord-Neukölln
Gemeinsam kämpfen!
immer am 1. Sonntag im Monat 12-15 Uhr
Jugendclub Manege, Rütlistr. 1-3, Nord-Neukölln

28.12.2015 (Mo.) 20:00 Uhr 
Friedel 54 kämpft! Kiezladen bleibt!
Offenes Treffen zur Unterstützung des Kiezladens
immer am 4. Montag im Monat
Im Kiezladen Friedelstraße 54, Berlin-Neukölln
http://friedel54.noblogs.org/

16.12.2015 (Mi.) 19:00 Uhr 
Konferenz AG des Mietenvolksentscheid Berlin
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, VH, 2. OG
https://lists.posteo.de/listinfo/mve-organizing

16.12.2015 (Mi.) 19:00 Uhr 
Gesetz begleit AG des Mietenvolksentscheid Berlin
Gecekondu, U Bhf Kottbusser Tor

16.12.2015 (Mi.) 19:00 Uhr 
Friedel 54 kämpft! Kiezladen bleibt!
Vernetzungs AG
Im Kiezladen Friedelstr. 54, Berlin-Neukölln
http://friedel54.noblogs.org/

20.12.2015 (So.) ab 13:00 Uhr 
Jahresausklag mit Stadt von Unten
Gelände hinter dem Finanzamt, Mehringdamm Ecke Obentrautstraße
Wir treffen uns um 13 Uhr vor der Garage Nr.13 (Zugang bei LPG-Parkplatz und Möbelpolsterei am Mehringdamm). Später sind wir wieder dort oder an einem der vielen anderenen tollen Orte auf dem Gelände zu finden.
http://wirbleibenalle.org/?p=3060

15.12.2015 (Di.) 18:00 Uhr 
Aktivenplenum des Mietenvolksentscheid Berlin
im Dachgeschoss des Friedrichshain-Kreuzberg-Museums, Adalbertstrasse 95a, 10999 Berlin-Kreuzberg
https://mietenvolksentscheidberlin.de/aktiventreffen/

14.12.2015 (Mo.) 18:30 Uhr 
THF 100 - Teamtime 2.0
Deutsch-Arabisches Zentrum für Bildung und Integration
Uthmannstr. 23, 12043 Berlin-Neukölln (Nähe U-Bhf Karl-Marx-Str.)

Warum?
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Schon der 14.Januar ist der nächste Termin für die Aufhebung des Tempelhofer Feld Gesetzes.
Wir wollen also gemeinsam überlegen, was wir in diesem Jahr noch planen können, damit wir ab 2. Januar wieder für Protest sorgen :)

http://www.thf100.de/start.html

10.12.2015 (Do.)  
Abgeordnetenhaus Berlin
Abstimmung über die geplante Beschädigung des THF-Volksgesetzes
FÄLLT AUS! ABER aUFGESCHOBEN IST NICHT AUFGEHOBEN!
http://www.thf100.de/start.html
09.12.2015 (Mi.) 19:30 Uhr 
THF 100 - AG Plenum
Nachbarschaftstreff i.d. Mahlower Strasse 27, Neukölln, U Boddinstr.
03.12.2015 (Do.) 19:00 Uhr 
Flüchtlinge und Wohnungsnot in Berlin
Gute Wohnungen für alle statt Notunterkünfte für immer mehr Menschen!
Büro der Berliner MieterGemeinschaft, Sonnenallee 101, Berlin
02.12.2015 (Mi.) 18:30 Uhr 
Mieter-Werkstatt-Charlottenburg
Neue Christstraße 8 (Mieterclub)
Thema: Milieuschutz in Charlottenburg
02.12.2015 (Mi.) 19:00 Uhr 
Konferenz AG des Mietenvolksentscheid Berlin
Haus der Demokratie und Menschenrechte (Greifswalder Str. 4).
Treffen vor dem Haus, wer später dazukommen möchte muss sich zur Küche durchfragen
https://lists.posteo.de/listinfo/mve-organizing
02.12.2015 (Mi.) 19:00 Uhr 
Gesetz begleit AG des Mietenvolksentscheid Berlin
Gecekondu, U Bhf Kottbusser Tor
01.12.2015 (Di.) 18:00 Uhr 
Aktivenplenum des Mietenvolksentscheid Berlin
im Dachgeschoss des Friedrichshain-Kreuzberg-Museums, Adalbertstrasse 95a, 10999 Berlin-Kreuzberg
https://mietenvolksentscheidberlin.de/aktiventreffen/
01.12.2015 (Di.) 19:00 Uhr 
Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln
Mietentisch, elele, Hobrechtstr. 55, Berlin-Neukölln
http://www.mietenbuendnis.de/
12.11.2015 (Do.) 10:00 Uhr 
Protest-Kundgebung vor der SPD Parteizentrale
 »Warum schützt Ihr Entmietungen durch dubiose Geschäftsmodelle?«
SPD-Landeszentrale Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163, S+U Wedding
11.11.2015 (Mi.) 19:00 Uhr, Veranstaltung immer mittwochs
Berliner Mietenvolksbegehren 2015: Senat und Initiative gemeinsam (??) für bezahlbaren Wohnraum
Astra Kulturhaus, Revaler Straße 99, 10245 Berlin
http://cansel-kiziltepe.de/va-mietenvolksbegehren-2015/
Cansel Kiziltepe (MdB, SPD) diskutiert mit Rouzbeh Taheri (Sprecher des Mietenvolksbegehrens), Andreas Geisel (Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, SPD) und Sven Heinemann (MdA, SPD) über das Volksbegehren, die Einigung und die parlamentarische Umsetzung. Der Fokus liegt dabei auf den Auswirkungen der Einigung auf Friedrichshain-Kreuzberg.

04.11.2015 (Mi.) 19:30 Uhr 
Diskussion - Welche Effekte hat die Mietpreisbremse auf die Entwicklung am Wohnungsmarkt
Villa Neukölln, Hermannstraße 239
Berlin-Neukölln

Es diskutieren: die SPD-Bundestagsabgeordneten Fritz Felgentreu und Klaus Mindrup, Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), Reiner Wild (Berliner Mieterverein), Susanne Klabe (Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen) und Frank Bielka, Neubaubeauftragter bei der Senatsverwaltung


03.11.2015 (Di.) 19:00-21:00 Uhr 
taz Café
Berlins neues Wohnraumgesetz der große Wurf oder viel zu wenig?
taz Café - Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin

Es diskutieren:

Ulrike Hamann (Kotti & Co./Initiative Mietenvolksentscheid) Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup (Staatssekretär für Bauen und Wohnen) Daniel Wesener (Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Berlin)

Moderation: Gereon Asmuth (taz)

Am 12. November wird im Berliner Abgeordnetenhaus über eine neues Wohnraumgesetz abgestimmt. Manchen gilt der so genannte Mietenkompromiss zwischen dem rot-schwarzen Senat und der Berliner Initiative für einen Mietenvolksentscheid als ein großer Wurf. Andere kritisieren, das Ergebnis sei angesichts von 50.000 Unterschriften für das Volksbegehren und der Probleme auf dem Berliner Wohnungsmarkt viel zu wenig. Was stimmt? Und wie geht es weiter? Das möchten wir gemeinsam mit Vertreter*innen der Initiative, des Berliner Senats und Euch diskutieren.


02.11.2015 (Mo.) 15:00 Uhr 
„Was Berlin machen könnte, um die bestehenden Sozialwohnungen tatsächlich zu retten“
15:00 - 18:00 Uhr im Berliner Abgeordnetenhaus, Raum 377
http://www.openberlin.org/events/was-berlin-machen-k%C3%B6nnte-um-die-bestehenden-sozialwohnungen-tats%C3%A4chlich-zu-retten

In Berlin - und nur in Berlin - gehören Sozialwohnungen zu den teuersten Wohnungen der Stadt. Die Mieten belaufen sich hier auf bis zu 21 Euro/qm - dem Dreifachen der ortsüblichen Vergleichsmiete. Trotz dieser Schieflage nutzt Berlin seine rechtspolitischen Möglichkeiten nicht, diese Miethöhen auf ein angemessenes Maß zu senken. Auch der vom Senat als Kompromiss zum Mietenvolksentscheid vorgelegte Gesetzentwurf geht das Problem nicht von der Wurzel her an. Stattdessen sollen Mieterinnen und Mieter und auch die Steuerzahler weiterhin für Kosten bezahlen, die sehr wahrscheinlich von Beginn an unrechtmäßig zustande gekommen oder mittlerweile nicht mehr gerechtfertigt sind. Es gibt sogar Fälle, in denen findige Investoren gegenüber der Mieterschaft und der Landeskasse Zinsen auf Ausgaben erheben, die erst vor kurzem mit öffentlichen Mitteln beglichen wurden.

Am Montag wird der Jurist Prof. Martin Schwab anhand eines für die Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus erstellten Gutachtens die scheinbar komplizierte Materie des Sozialen Wohnungsbaus Berliner Prägung interessierten Bürgerinnen und Bürgern kurz und verständlich erklären und damit Licht ins Dunkel eines Skandals bringen, der seit Jahrzehnten die Finanzen Berlins und die Geschicke zehntausender Mieterinnen und Mieter der Stadt beherrscht.

Im Fokus des Vortrags und der sich anschließenden Diskussion werden die Möglichkeiten der Berliner Politik stehen, die Mieten im Sozialwohnungsbestand nachhaltig zu senken, indem diese um künstlich aufgebauschte und fiktive Kostenanteile bereinigt und hierdurch gleichzeitig Mieterschaft und Landeshaushalt entlastet werden. Eine wirksame Lösung für den skizzierten Problemkreis würde zudem verhindern, dass sich die überhöhten Mieten im Sozialen Wohnungsbau mittelfristig auch nachteilig auf den freien Wohnungsmarkt auswirken. Merke: „Die Wuchermiete von heute ist die Marktmiete von morgen“, wenn jetzt nicht gehandelt wird.


02.11.2015 (Mo.) 18:30 Uhr 
DIE LINKE lädt ein
Soziales Wohnen für Berlin
Diskussionsveranstaltung zu wohnungspolitischen Handlungskonzepten
Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, 10243 Berlin


Zum Auftakt der Diskussion soll der Senatsentwurf des Berliner Wohnraumversorgungs- gesetzes von den Experten auf dem Podium analysiert und bewertet werden. Matthias Bernt wird die Bewertung aus Sicht der Mieterinitiativen und des Mietenvolksentscheids vornehmen, wahrend Katrin Lompscher die Sichtweise und Bewertung der Berliner Linksfraktion einbringen wird. Anschließend geht es um die Frage, was ist jenseits der im Senatsentwurf des Berliner Wohnraumversorgungsgesetzes und im Mietenvolksentscheid angesprochenen Maßnahmen im Sinne einer Gesamtstrategie Soziales Wohnen in Berlin nötig? Dabei soll auch über die Vorschläge der LINKEN diskutiert werden.


Es diskutieren:

Matthias Bernt (International Network for Urban Research and Action, INURA/ Vertrauensperson Mietenvolksentscheid)

Katrin Lompscher (Stellv. Fraktionsvorsitzende / Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen im AGH von Berlin)

Moderation:

Steffen Zillich (Parlamentarischer Geschaftsführer der Fraktion DIE LINKE. im AGH von Berlin)


30.10.2015 (Fr.) 19:00 Uhr 
Der Berliner Ratschlag
Der Mietenvolksentscheid - Niederlage oder Erfolg für die stadtpolitische Bewegung?
ExRotaprint, Gottschedstraße 4
Berlin-Wedding
http://berliner-ratschlag.org/der-mietenvolksentscheid-niederlage-oder-erfolg-fuer-die-stadtpolitische-bewegung/

Der Berliner Mietenvolksentscheid hat diesen Sommer mit 50.000 Unterschriften starke Resonanz aus der Berliner Bevölkerung erfahren und Druck auf die Landespolitik verstärkt. Im August war dann in der Presse von einem Mietenkompromiss mit dem Senat zu lesen, der den kämpfenden Initiativen regelrecht den Wind aus den Segeln zu nehmen droht.

Wir laden euch ein, diese Entwicklungen aus bewegungspolitischer Sicht mit vielen Initiativen und Aktiven zu bewerten und neue Perspektiven anzustoßen, vor allen Dingen aber einen grundsätzlichen Austausch darüber anzufangen.

Es werden unterschiedliche Initiativen und Gruppen sprechen, die sich in Mieter_innenkämpfe einmischen und die den Volksentscheid mitverfolgt haben. Einige sehen die Entwicklung sehr kritisch, andere bewerten diese als großen Erfolg. Wieder andere sehen Teilerfolge zu einem sehr hohen Preis. Um zu einer lebendigen Diskussion zu kommen und nicht nur eine Seite zu hören, wollen wir unterschiedliche Positionen miteinander diskutieren.

Es stellt sich die Frage, wie die Entwicklung des Mietenvolksentscheids einzuschätzen ist und was daran kritisch zu sehen ist. Welche Fehler wurden gemacht und was kann die stadtpolitische Bewegung daraus lernen? Und vor allem: Wie kommt sie wieder in die Offensive?


28.10.2015 (Mi.) 19:00 Uhr 
Konferenz AG des Mietenvolksentscheid Berlin
Café Commune, Reichenberger Straße 157, Berlin-Kreuzberg
immer Mittwochs
https://lists.posteo.de/listinfo/mve-organizing

27.10.2015 (Di.) 19:30 Uhr 
Interventionistische Linke (Stadt-AG) - Diskussion
Kompromiss, Befriedung, Erfolgsgeschichte - Wie weiter mit dem Berliner Mietenvolksentscheid?
B-Lage, Mareschstrasse 1
Berlin-Neukölln
http://www.interventionistische-linke.org/termin/kompromiss-befriedung-erfolgsgeschichte-wie-weiter-mit-dem-berliner-mietenvolksentscheid

Der Berliner Mietenvolksentscheid schlug ein wie eine Bombe, mit fast 50.000 Unterschriften in sechs Wochen versetzte er die regierenden Parteien unter Zugzwang wie keine andere Kampagne der letzten Jahre. Doch bereits nach der ersten Stufe des Unterschriftensammelns wurde im August 2015 ein "Kompromiss" verkündet - der Senat will noch diesen Herbst ein eigenes Mietengesetz verabschieden und wesentliche Inhalte des Volksentscheids aufnehmen: ein neuer Kommunaler Wohnungsbau in öffentlichem Eigentum und ein Sozialwohngeld für MieterInnen mit geringem Einkommen im alten, privatkapitalistischen "Sozialen" Wohnungbau". Doch ob wirklich alle "wesentlichen" Forderungen umgesetzt sind, ist unter AktivistInnen und Initiativen umstritten. Vieles wird sich erst zeigen, wenn das Gesetz mit Durchführungsverordnungen in Kraft tritt. Gleichzeitig wird Kritik laut am Entstehen des "Kompromiss" der nur durch massive Drohungen des Senats erzwungen wurde: Die Drohung, den Volksentscheid vorm Landesverfassungsgericht verhungern zu lassen, die Weigerung, auch nur technische Änderungen für die zweite Sammelstufe zuzulassen.

Die Bewertung schwankt daher zwischen Erfolgserlebnis und Katerstimmung. In unserer Diskussionsveranstaltung stellt die Stadt-AG der IL Berlin, die seit Gründung im Bündnis Mietenvolksentscheid aktiv ist, ihre Arbeit vor und lädt ein zur offenen Diskussion. Ziel ist eine Bewertung des Volksentscheids - und die Frage, wie linke Stadtpolitik wieder in die Offensive gehen kann.


12.05.2015 (Di.) 19:00 Uhr 
Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln
Mietentisch, elele, Hobrechtstr. 55, Berlin-Neukölln
26.05.2015 (Di.) 17:00 Uhr 
Fachausschuss für Stadtentwicklungspolitik (BVV-Neukölln)
Einwohnerantrag Milieuschutz für Nord-Neukölln
Ort: Sitzuzngssaal im Rathaus Neukölln
28.04.2015 (Di.) 18:00 Uhr 
Aktiventreffen des Mietenvolksentscheid Berlin
Oranienstrasse 34 HH, 10999 Berlin-Kreuzberg - Kulturetage Mosaik, über dem Familiengarten.
immer Dinstags - Ab 17:30 gibt’s eine Einführung und ab 18:00 geht’s los
27.04.2015 (Mo.) 19:00 Uhr 
Quartiersrat Reuterkiez - (QM Reuterplatz)
elele, Hobrechtstr. 55, links am Spielplatz vorbei - 2tes OG.
Berlin-Neukölln
25.04.2015 (Sa.)  
Gebietskonferenz - QM-Gebiets - Reuterkiez
Sporthalle der Rütli-Schule
24.02.2015 (Di.) 19:00 Uhr 
Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln 
Mietentisch, elele, Hobrechtstr. 55, Berlin-Neukölln
21.04.2015 (Di.) 17:00 Uhr 
Fachausschuss für Stadtentwicklungspolitik (BVV-Neukölln)
u.a. auf der Tagesordnung "Wie steht's um die Abrissvorhaben in der Heidelbergerstr.
Ort: Sitzuzngssaal im Rathaus Neukölln
21.04.2015 (Di.) 17:00 Uhr 
Aktiventreffen des Mietenvolksentscheid Berlin
im Untergeschoss des Friedrichshain-Kreuzbergmuseums, Adalbertstrasse 95a, 10999 Berlin-Kreuzberg
immer Dinstags - Ab 17:00 gibt’s eine Einführung und ab 18:00 geht’s los
21.04.2015 (Di.) 17:30 Uhr 
Aktiventreffen des Mietenvolksentscheid Berlin
Oranienstrasse 34 HH, 10999 Berlin-Kreuzberg - Kulturetage Mosaik, über dem Familiengarten.
immer Dinstags - Ab 16:30 gibt’s eine Einführung und ab 17:30 geht’s los
20.04.2015 (Mo.) 19:00 Uhr 
Kiezgruppe Neukölln Mietenvolksentscheid Berlin
Geschäftsstelle der Berliner Mietergemeinschaft, Sonnenallee 101, 12045 Berlin
20.02.2015 (Fr.) 19:00 Uhr 
??? 
Mietentisch, elele, Hobrechtstr. 55
17.02.2015 (Di.) 18:30 Uhr 
Kungerkiezinitiative - Milieuschutz in Alt-Treptow 
Nachbarschaftsgalerie, Karl-Kungerstraße 15, Alt-Treptow
15.04.2015 (Mi.) 19:00 Uhr 
Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln 
Mietentisch, elele, Hobrechtstr. 55, Berlin-Neukölln
10.02.2015 
Mietentisch, elele, Hobrechtstr. 55, 19:00 Uhr Termin geändert!
27.01.2015 
NK44 Mietertreffen Schiller-Kiez, Mahlower Str. 27, 20:00 Uhr
26.01.2015 
BG-Sonnenallee, Richardstr. 5, 19:00 Uhr
Quartiersrat Reuter-Kiez, elele, Hobrechtstr. 55, 19:00 Uhr