Andrej Holm bleibt Staatssekretär/Vita Andrej Holm

Aus [//demokratische-stadtentwicklung.org demokratische-stadtentwicklung.org]
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staatssekretär Dr. Andrej Holm

Lebenslauf

geboren am 8. Oktober 1970 in Leipzig, drei Kinder, in Partnerschaft lebend, Diplom-Sozialwissenschaftler (promoviert) Juli 1989 Abitur an der EOS "Paul Oestreich" in Berlin Weißensee

01.09.1989 - 31.01.1990

Grundausbildung beim Wachregiment "Feliks Dzierzynski" in Berlin und Dienst als Offiziersschüler in der Berliner Bezirksverwaltung des MfS

01.02.1990 - 15.03.1990

Hauswirtschaftspfleger bei der "Volkssolidarität"

21.03.1990 - 31.08.1990

Steward mit Qualifizierungsvertrag der Fluggesellschaft Interflug

01.10.1990 - 30.09.1997

Studium der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) mit Schwerpunkt Stadt- und Regional­soziologie, Diplomarbeit "Gentrification und Gewerbe in der Spandauer Vorstadt" (Studienabschluss mit der Gesamtnote 1,2)

01.10.1997 - 30.11.1997

Machbarkeitsanalyse für ein Kommunales Sondervermögen (KSV) bei MdA Bernt Holtfreter (Werkauftrag)

01.12.1997 - 28.02.1998

Mitarbeit an einer Expertise zum Planspiel "Leipzig-Grünau" beim DIW (Werkauftrag)

01.04.1998 - 31.03.2001

Wiss. Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt "Stadterneuerung unter veränderten Bedingungen – Beispiel Ostberlin" an der HU Berlin

01.04.2001 - 30.11.2003

Promotionsstipendium der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Arbeit an der Dissertation

01.12.2003 - 14.10.2005

freischaffende Arbeit als Sozialwissenschaftler bei verschiedenen universitären und außeruniversitären Institutionen, u.a.: Werkauftrag für das UFZ in Leipzig "Sozialwissenschaftliche Theorien über den Raum"

15.10.2005 - 30.06.2006

Wiss. Mitarbeiter und Forschungskoordinator im URBACT-Forschungsprojekt "The European Urban Experience"

09.11.2006

Abschluss des Promotionsverfahrens mit dem Prädikat magna cum laude zum Thema "Restrukturierung des Raumes und gesellschaftliche Macht im Sanierungsgebiet"

01.07.2006 - 31.03.2008

freischaffende Arbeit als Sozialwissenschaftler bei verschiedenen universitären und außeruniversitären Institutionen. u.a.: Werkauftrag im Rahmen der CA "Privatisation and the European Social Model" (PRESOM): "Survey on Privatisation Research in Europe", Werkauftrag für die Berliner MieterGemeinschaft zu "Wohnen in Europa – Vergleich der wohnungspolitischen Rahmenbedingungen in den Mitgliedsstaaten der EU"

01.04.2008 - 30.09.2009

Wiss. Mitarbeiter am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt/Main

01.10.2009 - 31.03.2011

Wiss. Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg (Vertretung von Norbert Gestring im Bereich Stadtforschung)

seit 01.04.2011

Wiss. Mitarbeiter am Arbeitsbereich Stadt- und Regional­soziologie am Institut für Sozialwissenschaften der HU Berlin (entfristete Anstellung, zurzeit beurlaubt)

---

Quelle: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/service/de/holm.shtml